Corona und kein Ende - noch immer bestimmt die Pandemie auch unseren Schulalltag. Recht deutlich hat die Krise gezeigt, wo die Schwächen und Probleme (nicht nur) in der Schule und unserem Bildungssystem liegen. Die jetzige Zeit soll daher auch Anlass sein, um nach vorne zu blicken und Wunschträume und Visionen zu entwickeln - Visionen, wie es vielleicht später weitergehen könnte. Oder sollte?

Somit laden wir alle Schüler:innen des Europagymnasium zum ,,Visionen-Atelier" ein. Knapp vier Wochen lang, vom 3. Juni an bis in die ersten Tage der Sommerferien hinein, stellen wir Woche für Woche ein neues Gedankenexperiment auf - Gedankenexperimente rund um die Schule, die zum Mitmachen auffordern, die auf Dinge von einer ungewohnten Seite blicken und die im besten Fall Ideen und Visionen entstehen lassen. Die Gedankenexperimente starten immer im Laufe des Mittwoch, ein Upload von Beiträgen dazu ist jeweils bis zum Dienstag darauf um 23.59 Uhr möglich.

Teilnahmeberechtigt sind alle derzeitigen Schüler:innen des Europagymnasiums Kerpen. Das Alter spielt keine Rolle. Zu jedem Gedanken-experiment kann etwas geschrieben, gedichtet oder gemalt werden, es können Interviews geführt, Collagen kreiert, Audio- und Videoaufnahmen erstellt werden oder, oder, oder... Die Form des Produkts ist freigestellt - es gibt nur eine Bedingung: Der Beitrag muss sich in Dateiform über den Upload auf dieser Seite übermitteln lassen.

Unter allen themenbezogenen Einsendungen verlosen wir Woche für Woche fünf Preise: je einen Schulplaner Skola der Kölner Firma Klarheit für das kommende Schuljahr im Wert von 22,90 Euro sowie jeweils vier Alltags-Baumwollmasken im witzigen Design der Firma Smile with Style im Wert von je 9,90 Euro. Die Gewinner:innen werden anschließend kontaktiert, um eine Übergabe individuell zu vereinbaren.

Darüber hinaus werden ausgewählte Beiträge, auch wenn sie nicht für einen Gewinn ausgelost wurden, auf der Schul-Homepage unter Nennung des Namens der Autor:innen veröffentlicht.


 


 

Stellt euch eine fiktive Welt vor.

Es gibt keine Schulen.

Schon immer wird von zu Hause mit digitalen Medien gelernt.

Plötzlich legt ein Computervirus das gesamte System lahm.

Auf einmal muss man gemeinsam vor Ort lernen.

Wie sähe ,,Vor-Ort-Schooling" dann aus?

Das Gedankenexperiment I läuft ab jetzt.
Beiträge können bis Dienstag, 09.06., um 23.59 Uhr hochgeladen werden.

 

Das Kleingedruckte: Teilnahmeberechtigt sind alle Schüler:innen, die derzeit (Schuljahr 2019/20) am Bildungsgang des Europagymnasiums Kerpen teilnehmen,. Die Teilnahme ist mit unterschiedlichen Beiträgen auch mehrfach möglich. In die Verlosung gelangen nur themenbezogene Beiträge, die frei von (Urheber-)Rechten Dritter sind. Die Verlosung erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen und wird in Videoform im Verlauf eines Mittwoch auf dieser Website veröffentlicht. Alle Entscheidungen sind unanfechtbar, der Rechtsweg ist natürlich auch bei diesem Gewinnspiel ausgeschlossen. Es besteht weder ein Anspruch auf einen Gewinn noch auf eine Veröffentlichung von Beiträgen auf der Schul-Homepage. Mit dem Upload versichern alle Teilnehmenden, dass die Dateien nur selbst erstellte Inhalte umfassen, die frei von Rechten Dritter sind, und die Erziehungsberechtigten mit einer Veröffentlichung ggf. einverstanden sind.

Schenkt uns eure Visionen - JETZT UND HIER!


Mit dem Upload eines Beitrags erklärt ihr euch damit einverstanden, dass euer Beitrag evtl. unter Nennung
eures Namens auf der Schul-Homepage veröffentlicht wird. Euer Beitrag muss frei von Urheberrechten Dritter sein.

GEDANKENEXPERIMENT I

WOCHE VOM 03. BIS 09.06.

Impressum
© 2020 Holger Müller-Hillebrand (für das Europagymnasium Kerpen)
Alle Angaben ohne Gewähr. Links zu externen Seiten ohne Gewähr.
Inhalte externer Angebote, auf die von hier aus verlinkt wird, unterliegen ggf. Änderungen.
Jegliche Haftung für Inhalte externer Seiten wird daher ausgeschlossen.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
zum vollständigen Disclaimer